Denken Sie nur daran: Nie überteilen oder übertreiben, was Sie dazu gebracht hat, abzubrechen. Sie wollen, dass jemand für den Job kämpft, nicht für die Sympathieabstimmung… Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mich für die [Position, für die Sie interviewen. Ich habe es wirklich genossen, mich mit ihnen zu treffen und [eine bestimmte, über die Sie gesprochen haben] zu diskutieren. Allerdings habe ich beschlossen, in eine andere Richtung zu diesem Zeitpunkt zu gehen. Freak nicht aus. Dies ist nicht das Ende der Welt und wenn sie richtig behandelt wird, hat die Absage eines Interviews keinen Einfluss auf Ihre Chancen, den Job zu bekommen. Wir versprechen. Während das Problem ignoriert wird und hofft, dass es weggeht, oder um Vergebung betteln, könnte es der einfache Ausweg sein, es ist keine professionelle Möglichkeit, ein Interview abzubrechen! Während des Einstellungsprozesses können Sie auf ein Ereignis stoßen, bei dem Sie ein Vorstellungsgespräch abbrechen müssen. Wenn Sie eine Stornierungsmitteilung anrufen oder per E-Mail senden, können Sie eine professionelle Verbindung mit dem Unternehmen und dem Interviewer aufrechterhalten. Das Erlernen der Schritte zum Abbrechen kann als Leitfaden dienen, um höflich zu sein und der grundlegenden Geschäftsetikette zu folgen.

In diesem Artikel besprechen wir, wie Sie ein Interview abbrechen und eine Vorlage und ein Beispiel für die Stornierung eines Interviews per E-Mail bereitstellen. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Vorstellungsgespräch abzubrechen, sollten Sie einige Schritte ausführen, um sicherzustellen, dass Sie so professionell wie möglich sind. Wie widerrufen Sie also eine Bewerbung? Befolgen Sie diese drei Richtlinien. Wenn Sie entschieden haben, dass Sie wirklich nicht an der Position interessiert sind, und Sie nicht zum Interview gehen wollen, ist es üblich, den Interviewer wissen zu lassen, dass Sie Ihre Kandidatur für die Position zurückgezogen haben. Denken Sie jedoch sorgfältig über Ihre Gründe für die Ablehnung des Interviews nach – wenn Sie nicht 100% sicher sind, ob Sie den Job wollen oder nicht, ist es in der Regel besser, das Interview als “Faktenfindungsmission” zu besuchen. Wäre es möglich, das Interview, das wir für die Stelle des Kundendienstmitarbeiters am 15. März um 14:00 Uhr angesetzt hatten, neu zu planen? Ich werde zu diesem Zeitpunkt nicht teilnehmen können, würde mich aber sehr über die Gelegenheit freuen, mit Ihnen über die Position zu sprechen. Das Letzte, was ein Arbeitgeber will, ist ein No-Show für ein Vorstellungsgespräch. Es ist nicht nur unhöflich, das Vorstellungsgespräch nicht im Voraus abzusagen, sondern es ist auch sehr unprofessionell. Wenn Sie ein Vorstellungsgespräch abbrechen müssen, weil ein besserer Job zustande kam, sind Sie krank oder haben in letzter Minute einfach entschieden, dass der Job nicht für Sie ist, sind alle Situationen, die jedem passieren können.